Schlagwort-Archive: Feier

50 Jahre Bürgerverein Sutthausen e.V.

Am 25. Mai 2024 feierte der Bürgerverein Sutthausen sein 50-jähriges Jubiläum mit einem großen Familienfest. Die Vorsitzende Petra Biermann begrüßte die rund 500 anwesenden Bürgerinnen und Bürger, darunter auch Bürgermeisterin Westermann, die ein Grußwort an die Festgemeinde richtete. Alfons Worpenberg hielt einen kurzen Vortrag zur Gründungsgeschichte des Vereins, gefolgt von einem Grußwort von Erhard Fricke, dem Vorsitzenden der Osnabrücker Bürgervereine. Danach präsentierte die Tanzgruppe Rot-Weiß Sutthausen ein beeindruckendes Programm, während ein buntes Musikprogramm und ein DJ den ganzen Nachmittag über für Stimmung sorgten. Für die kleinen Gäste gab es einen Auftritt des Zappeltiers, der große Begeisterung auslöste.

Ein besonderes Highlight war der Besuch des ehemaligen VfL-Spielers Marc Heider, der Autogramme gab. Im Rahmen einer Tombola wurde zudem ein VfL-Trikot verlost. Für das leibliche Wohl war mit Bratwurst und Kaltgetränken bestens gesorgt. Das Fest klang in einem lauen Sommerabend aus, wobei der Dank der Organisatoren den vielen ehrenamtlichen Helfern und Sponsoren galt.

Vorstandssitzung vom 06.07.2023

Der diesjährige Vereinsausflug, also die Fahrt zum Niedersächsischen Landtag, war mal wieder ein voller Erfolg. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal persönlich bei Herrn Henning (MdL, SPD) und Frau Zierau bedanken. Aufgrund des Erfolgs ist es nicht ausgeschlossen, dass es nächstes Jahr erneut eine Fahrt zum Landtag geben wird. Während der Vereinsausflug für diese Jahr abgeschlossen ist, laufen die Planungen für die kommenden Veranstaltungen auf Hochtouren, darunter das Helfergrillen, der Jazz-Frühschoppen und auch die Sutthauser Mahlzeit. Ebenfalls laufen bereits Planungen für unsere wichtigste Veranstaltung im nächsten Jahr die Feier zum 50jährigen bestehen des Bürgervereins. Soviel sei verraten, es wird wohl eine ganztägige Großveranstaltung mit anschließender Zeltfete geben. Weitere Details und der Termin werden folgen. Ein weiteres Thema der aktuellen Vorstandssitzung ist der Verbleib des ehemaligen Edeka Möllenkamp am Forsthaus. Der Vorstand berät zusammen mit einigen Interessierten darüber, inwieweit ein „Sutthauser Bürgertreff“ eine Alternative zum jetzigen Leerstand sein könnte. Zu guter Letzt hat sich der Vorstand dafür ausgesprochen, sich dafür einzusetzen, dass der halbstündige Takt des Haller Willem (RB 75) auch in Sutthausen eingeführt wird. Hintergrund: Es gibt Überlegungen, die Taktung des Haller Willems von stündlich auf halbstündlich zu erhöhen. Leider soll der Halt in Sutthausen trotzdem weiterhin nur stündlich bedient werden. Das bedeutet für den Ortsteil eine Verdopplung des Zugaufkommens ohne zusätzlichen Benefit. Die erst kürzlich ausgebaute Mobilitätsstation am Sutthauser Bahnhof und die Verbesserung der Erreichbarkeit der Anschlusszüge aus dem und ins Umland sind nicht zu vernachlässigende Argumente für eine verbesserte Anbindung Sutthausens.

Vorstandssitzung vom 17.05.2023

Der Vorstand des Bürgervereins Sutthausen gratuliert der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Sutthausen zum 50-jährigen Bestehen. Als Vertreter des gesamten Vorstandes wird Herr Pabst an den Feierlichkeiten in der AWO teilnehmen. Ebenfalls zum 50ten mal jubiliert sich die Gründung des Bürgervereins im nächsten Jahr. Als unabhängige Vertretung der Sutthauser Bürger wurde der Verein im Jahre 1974 gegründet. Dem Anlass entsprechend wird es nächstes Jahr ein großes Fest geben, die Planungen laufen bereits. Ebenso laufen bereits die Planungen für den diesjährigen Weihnachtsmarkt und die unmittelbar bevorstehende Landtagsfahrt an. Die letzte Frage, mit der sich der Vorstand bei dieser Sitzung beschäftigte, ist die Frage, inwieweit die Zusammenarbeit mit der Heilpädagogischen Hilfe (HHO) in Sutthausen in den nächsten Jahren ausgebaut werden kann.